Rezepte vom  Erdbeerland Enderle


Erdbeer-Baiser-Torte

Für den Belag:

1000 g Erdbeeren
50 g Zucker

Für den Teig:

75 g Margarine
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Eier
3 Eigelb
150 g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Milch
Margarine für die Form

Für Baisermasse I:

2 Eiweiß
100 g Zucker

Für Baisermasse II:

3 Eiweiß
150 g Zucker

Zum Bestreuen:

30 g Mandelblätter

Zum Garnieren:

Eventuell einige Erdbeeren
 

Zubereitung:

Erdbeeren waschen und putzen, evtl. einige zum Garnieren zurücklegen. Die restlichen Früchte halbieren, mit 50 g Zucker mischen und durchziehen lassen. Für den Teig Margarine, Zucker, Vanillezucker, Salz, 2 Eier und 3 Eigelb schaumig rühren. Das mit Backpulver gemischte Mehl abwechselnd mit Milch unterrühren. Eine Springform ( 26 cm ) mit Margarine einfetten und den Boden mit Pergamentpapier belegen, die Hälfte des Rührteigs darauf verteilen und glattstreichen, die andere Hälfte kalt stellen. 2 Eiweiß zu sehr steifem Schnee schlagen, nach und nach den Zucker unterschlagen. Die Masse auf den Rührteig streichen und den Boden im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen, dann vorsichtig auf ein Kuchengitter gleiten lassen.

Für den zweiten Boden den restlichen Rührteig in die wieder mit Pergamentpapier ausgelegte Form streichen. Aus 3 Eiweiß und 150 g Zucker eine Baisermasse aufschlagen, in einen Spritzbeutel füllen und als Gitter auf den Rührteig spritzen. Die Mandelblätter draufstreuen und ebenfalls 45 Minuten backen. Den Boden sofort mit einem Messer vom Springformrand lösen, in der Form abkühlen lassen. Die abgetropften Erdbeeren auf dem ersten Boden verteilen, den zweiten drauflegen und die Torte mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Eventuell mit ganzen Erdbeeren garnieren.


Backzeit: 45 Minuten je Boden
Elektroherd: 150 Grad
Gasherd: Stufe 1
Kcal: etwa 4060, kj: etwa 17050